Wirtschaft & Politik


Das gängigste und sicherste Zahlungsmittel ist die Kreditkarte; auch für Geldautomaten. Keine Umtausch-Gebühren und kostenfrei Bargeld vor Ort abheben: Das kostenfreie DKB-Girokonto mit Kreditkarte ist der ideale Reisebegleiter. Mit der DKB-VISA-Card erhalten Sie weltweit kostenfrei an über 1.000.000 Automaten Geld und bezahlen sicher und bequem bargeldlos. Das deutsche Konto bietet Zinsen, kostenfreie Kontoführung und zahlreiche weitere Vorteile.


href=“http://partners.webmasterplan.com/click.asp?ref=744685&site=4667&type=b39&bnb=39” target=”_blank”>
dkb.de


Syrien ist eine sozialistische Volksrepublik mit Präsidialsystem, woran man noch gut ersehen kann, welchem Flügel sich Syrien im Kalten Krieg zugehörig gefühlt hat. Die dominierende Partei in Syrien ist die Baath-Partei, welcher auch der Präsident Bashar al-Assad angehört. Er ist daneben der Oberbefehlshaber der Streitkräfte und Inhaber der Exekutivgewalt. Darüber hinaus kann er stark in die Regierungsbildung eingreifen und Minister ernennen als auch entlassen. Der Präsident wird auf sieben Jahre gewählt, wobei es ein interessanter Umstand ist, dass man nach dem Tod von Hafez al-Assad das Mindestalter des Präsidenten von 40 Jahren auf 34 Jahre herabsetzte, um seinem Sohn die Teilnahme an den Wahlen zu ermöglichen.


Aus den guten Beziehungen zur Sowjetunion in den 1970er und 80er Jahren, resultierte auch ein Wirtschaftssystem, das auf Planung ausgelegt war und zum Teil noch heute in den staatlichen Betrieben Anwendung findet. Daraus ergeben sich Probleme, da sich Syrien den veränderten Bedingungen der Weltwirtschaft anpassen muss. Der Prozess der Veränderung und der Reformation des Wirtschaftssystems ist ein Unterfangen, das für Syrien mit enormen Anstrengungen verbunden ist. Denn neben der Öffnung hin zur freien Marktwirtschaft, muss auch die Ausrichtung der Wirtschaft einer Strukturanpassung unterzogen werden. Momentan ist der Ölsektor noch der größte Wirtschaftszweig des Landes. Da sich die Erdölvorräte aber in absehbarer Zeit erschöpfen werden, muss über alternative Wege für die syrische Wirtschaft nachgedacht werden. Weitere wichtige Wirtschaftszweige sind die Landwirtschaft, deren Problem in der allgemeinen Wasserknappheit im Nahen Osten besteht und die Textilindustrie.


Bitte beachten Sie:

Angesichts der jüngsten politischen Entwicklung in Syrien besteht derzeit eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland. Die Reisen nach Syrien finden deshalb gegenwärtig nicht statt.