Mitnahmeliste für Reisen nach Syrien

Die vorliegende Liste soll Ihnen bei der Auswahl Ihres Reisegepäcks eine Hilfe sein. Bitte beachten Sie, dass es sich dabei nur um eine allgemeine Auflistung notwendiger oder empfehlenswerter Ausrüstungsgegenstände handelt. Spezielles, persönliches Gepäck ist daher nicht aufgeführt.


Die vorliegende Liste soll Ihnen bei der Auswahl Ihres Reisegepäcks eine Hilfe sein. Bitte beachten Sie, dass es sich dabei nur um eine allgemeine Auflistung notwendiger oder empfehlenswerter Ausrüstungsgegenstände handelt. Spezielles, persönliches Gepäck ist daher nicht aufgeführt.

Empfohlene Ausrüstungsgegenstände:

Die vorliegende Liste soll Ihnen bei der Auswahl Ihres Reisegepäcks eine Hilfe sein. Bitte beachten Sie, dass es sich dabei nur um eine allgemeine Auflistung notwendiger oder empfehlenswerter Ausrüstungsgegenstände handelt. Spezielles und persönliches Gepäck ist daher nicht aufgeführt.

  • Trinkflasche (auch als Wärmflasche in kalten Wüstennächten)
    syrien.de empfiehlt: Trinkflasche 1 Liter
  • Kleiner Tagesrucksack (20-40 Liter) zum Unterbringen von Regenkleidung,
    Fotoapparat, Fleece-Pullover, kohlenhydratreiche Snacks und der Wasserflasche während der Trekkingtour
    syrien.de empfiehlt: 24 Liter Deuter Rucksack (54 × 34 × 24 cm)
  • Bekleidung/ Erste Schicht/ Außen: Regen- und windabweisende Kleidung, die den Schweiß nach draußen transportiert und den Regen abperlen läßt, mit einer guten Helm-Kaputze für ein freies Blickfeld
    syrien.de empfiehlt: ARC'TERYX Beta AR Jacket
  • Bekleidung/ Zweite Schicht/ Mitte: sommerlich-leichte, sowie winterlich-warme Bekleidung
    syrien.de empfiehlt: Patagonia Jacke Nano Puff
  • Bekleidung/ Dritte Schicht/ Innen: Funktionsunterwäsche/ Merino oder Synthetik (schnell trocknend)
    syrien.de empfiehlt: Icebreaker Unterhemd kurzarm
  • Kombinierbare Oberbekleidung (mehrere dünne Kleidungsstücke einpacken, alles wird im Zwiebel-Prinzip übereinander angezogen) Wolle schlägt Baumwolle, Fleece hält auch in nassem Zustand warm.
    syrien.de empfiehlt: Patagonia Fleecejacke Better Sweater
  • Warme Weste mit Daunen (sehr warm, sehr leicht, nässeempfindlich, trocknet schlecht) oder Kunstfaserfüllung (gut bei Nässe, z.B. bei starkem Schwitzen)
    syrien.de empfiehlt: Patagonia Daunenweste Ultralight Down
  • Warme Mütze, einen Schal (oder Halstuch) und warme Handschuhe, dünne Reservehandschuhe
  • Zweites, leichtes Paar Schuhe für die Reise, eventuell Sandalen
  • Transportschutzhülle für Rucksack
  • Kleine persönliche Reiseapotheke für den Trek
    ??syrien.de empfiehlt:
  • Elotrans-Pulver; orale Elektrolytzufuhr gleicht Salz- und Wasserverlusten bei Durchfallerkrankungen aus
  • Kopien aller wichtigen Reisedokumente (Pass, Flugticket, Versicherungspolice usw.)
  • Geldgürtel, Brustbeutel, Bein- oder Gürteltasche zur Aufbewahrung der Dokumente
  • Mütze oder Hut zum Sonnenschutz
  • Sonnenschutzcreme oder –lotion mit hohem Lichtschutzfaktor (LSF 30)
  • Sonnenschutzlippenstift mit hohem Lichtschutzfaktor (LSF 30 oder sunbloc)
  • Halsbonbons oder Lutschtabletten
  • 2-3 Passbilder
  • Mückenschutzmittel
  • Ohropax
  • Leichtes, schnell trocknendes Handtuch, Waschzeug, Handwaschmittel,
    syrien.de empfiehlt: MSR Packtowl
  • Toilettenpapier, 2-3 Rollen ohne den Papp-Kern, das spart Gewicht.
  • Vorhängeschloss
  • Flip-Flops oder Badeschuhe für das Benutzen der Duschen

Wir hoffen Ihnen mit der Liste einen Überblick über die empfohlenen Ausrüstungsgegenstände geliefert zu haben. Bitte beachten Sie bei Ihrer Zeitplanung, daß die Anschaffung von neuen Ausrüstungsgegenständen (vor allem Schuhen, Schlafsäcken und Rucksäcken) einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Und auch hier gilt: Weniger ist mehr.


Notwendige bzw. empfohlene Ausrüstungsgegenstände:

  • Rucksack oder weiche, aber stabile Reise-/ Sporttasche (keine Koffer!)
  • kleiner Tagesrucksack (mind.20l) zum Unterbringen von Fotoapparat, Pullover, Wasserflasche usw. während der Überlandfahrten oder Wanderungen.
  • weite bequeme Kleidung, bevorzugt aus Baumwolle (bitte KEINE kurzen Hosen/Röcke oder schulterfreie Oberbekleidung)
  • Regenjacke, Gore-Tex-Jacke, Poncho o.ä.
  • kombinierbare Oberbekleidung (es ist immer günstiger mehrere dünnere Kleidungsstücke mitzuführen als eine dicke Jacke)
  • in der Wintersaison speziell in den Bergen warme windabweisende Bekleidung, Mütze und evtl. Handschuhe
  • Wander- bzw. Trekkingschuhe
  • ein zweites, leichtes Paar Schuhe oder Sandalen
  • Badesachen
  • Taschenlampe / Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Stabile Wasserflasche, z.B. 1,5l – PET-Colaflasche oder Sigg – Aluminiumflasche
  • Schutzhülle für Rucksack oder Reisetasche
  • Feuchttücher für mehrtägige Bergtouren
  • Reiseapotheke
  • Kopien aller wichtigen Reisedokumente (Pass, Flugticket, Versicherungspolice, Umtauschbescheinigung der Reiseschecks usw.)
  • Mütze oder Hut zum Sonnenschutz
  • Evtl. Sonnenbrille
  • Sonnenschutzcreme oder –lotion mit hohem Lichtschutzfaktor (mind. 20)
  • Evtl. Steckdosenadapter („Weltstecker“)
  • mind. 2 Paßbilder (nicht für Syrien)
  • Mückenschutzmittel
  • Schlafsack (je nach Tour/Unterkunft)

Wir hoffen Ihnen mit der vorstehenden Liste einen Überblick über die benötigten bzw. empfohlenen Ausrüstungsgegenstände geliefert zu haben. Bitte beachten Sie bei Ihrer Zeitplanung, daß die Anschaffung von neuen Ausrüstungsgegenständen (vor allem Schuhe, Schlafsäcke und Rucksäcke) einige Zeit in Anspruch nehmen kann.



Reiseausrüstung | DIAMIR Ausrüstungs-Shop

Bitte beachten Sie:

Angesichts der jüngsten politischen Entwicklung in Syrien besteht derzeit eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland. Die Reisen nach Syrien finden deshalb gegenwärtig nicht statt.