Sicherheit

Hinweis: Angesichts der politischen Entwicklung in Syrien besteht derzeit eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland. Reisen nach Syrien sind deshalb gegenwärtig nicht möglich.


Bevor Sie eine Reise nach Syrien antreten, ist es sinnvoll, sich noch einmal auf der Internetseite des Auswärtigen Amt über die aktuelle Sicherheitslage in Syrien zu informieren. Im Grunde genommen ist Syrien ein sehr sicheres Reiseland. Zwar kann in der heutigen Zeit der Terrorgefahr die Gefährdung Reisender nie ausgeschlossen werden, aber da der Tourismus in Syrien nicht so einen wirtschaftlichen Faktor wie in Ägypten darstellt, ist es relativ unwahrscheinlich, dass es Anschläge auf touristische Ziele geben wird. Um sich nicht unnötig zu gefährden, sollte man auf das Fotografieren von Gebäuden und Mitarbeitern staatlicher Behörden verzichten (besonders Militär!).

Was die Verbreitung von Kriminalität angeht, so ist man als Reisender in Syrien ziemlich sicher aufgehoben. Im allgemeinen wird ein Reisender in Syrien als Gast betrachtet, den man eher einlädt als ihn zu bestehlen. Lassen Sie es aber nicht darauf ankommen und keine Wertgegenstände offen liegen – Gelegenheit macht Diebe!
Daneben empfiehlt es sich die wichtigsten Dokumente als Kopie separat mitzuführen.

Für allein reisende Frauen ist Syrien auch relativ unkompliziert, wenn auf angemessene Kleidung geachtet wird. Dunkle Gassen sollten nachts selbstverständlich gemieden werden und gegen männliche Aufdringlichkeit ist resolutes Auftreten die beste Waffe. Öffentlich als Grabscher dazustehen ist eine unangenehme Situation und die beste Erziehungsmethode – syrische Frauen würden genauso reagieren! Achten Sie immer darauf, wie sich die syrischen Frauen verhalten und Sie können im Prinzip nichts falsch machen, solange Sie darauf achten, dass sich die Gepflogenheiten zwischen den einzelnen Städten und Regionen unterscheiden (Hama und Aleppo sind konservativer als die Küste oder Damaskus).


Bitte beachten Sie:

Angesichts der jüngsten politischen Entwicklung in Syrien besteht derzeit eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland. Die Reisen nach Syrien finden deshalb gegenwärtig nicht statt.